Stress am Flughafen

20 Kilo gilt nicht pro Person sondern pro Koffer

Ich möchte an dieser Stelle mal die Gelegenheit nutzen und alleinreisende Mütter mit Kindern auf die einheitlichen Gepäckregelungen der Lufthansa hinweisen. Ich reise schon seit Jahren mit dieser Airline und bin soweit ganz zufrieden, das Essen ist zwar nicht gerade der Brüller, aber doch noch besser, als sich ein viel zu teures Sandwich bei Easy Jet zu kaufen, das noch nicht mal schmeckt.

Da ich schon seit Jahren mit dem größten, weltweit agierenden Konzern in der zivilen Luftfahrt unterwegs bin, habe ich irgendwann die Einführung höherer Freigepäckmengen und die damit in Zusammenhang stehenden Veränderungen verpasst. Letztes Jahr flog ich also mit meinen Kindern zu meiner Mutter. Nachdem dort alles viel günstiger ist als bei uns, war ich fleißig einkaufen und kam dann beim Abflug mit etwas schlechtem Gefühl am Lufthansa Gepäckschalter an. Der erste Koffer: 24kg, die Service-Mitarbeiterin sagt nichts und ich atme auf. Der zweite Koffer: 25kg, die Service-Mitarbeiterin: Tut mir leid, aber sie müssen umpacken. Oh shit, denke ich nur, denn auch die dritte Tasche ist randvoll und frage: wieviel muss denn raus? "23kg sind erlaubt, den ersten Koffer habe ich durchgehen lassen, aber jetzt kann ich nicht drüber wegsehen", antwortet sie höflich. Ich nehme also den zweiten Koffer wieder vom Band und beginne umzuladen, puh wird mir warm, keine Ahnung wie ich das umpacken soll…zehn Minuten später stehe ich wieder bei ihr…noch immer 24,..kg, aber sie lässt ihn durchgehen, vermutlich hatte sie Mitleid mit mir. Ich habe beim Flug jedoch nur Angst, dass die in die Tasche gepackten Dinge nun beim Verladen kaputt gehen, aber zum Glück kamen sie heil an.

Meine Freundin ist im Dezember zu ihrer Mutter geflogen…auch allein und mit drei Kindern. Ihre Umpackaktion war noch schöner. Sie war auch der Meinung, dass sie bei vier reisenden Personen 80kg aufgeben dürfte. Das schon, es sind sogar 92kg, aber natürlich schön getrennt auf vier Koffer… Ihre Umpackaktion am Flughafen war demzufolge noch viel stressiger als meine, denn als sie nach dem Umpacken die Koffer aufgeben wollte, wollte Lufthansa zunächst gar nicht mehr das Gepäck annehmen und sie hätte fast ihren Flug verpasst. Na ja, sie hat es dann doch noch ins Flugzeug geschafft, aber ihre Koffer kamen erst einen Tag später.

Daher nochmals der Hinweis von mir: Bei Lufthansa darf man in der Economy Class ein Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 23kg aufgeben und das gilt pro Person. Falls zwei Personen unterwegs sind, auf keinen Fall auf die Idee kommen, dass man ja 30kg in einen Koffer packen könnte!!!

 

Maria Seitz

This entry was posted in Ferientipps and tagged , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment