Flugpreisüberlegungen

Verreisen kann sehr teuer sein! Was ist aber wohl das Teuerste an der ganzen Reiserei überhaupt? Mir kommen zuallererst die Hotels in Verdacht, sich möglicherweise gerne an arglosen Weltenbummlern bereichern zu wollen. Mit Preisen von teilweise mehreren Hundert Euro pro Nacht frage ich mich da wirklich, wer das noch bezahlen kann und will, ja gibt es denn so viele Leute, die ihr Geld, so sie wohl genügend davon haben, tatsächlich quasi in den Sparstrumpf einer Hotelkette stecken wollen? Doch die Hotels sind nicht der hauptsächliche Grund, warum das Reisen oftmals so über die Maßen teuer ist, schließlich gibt es ebenso fast überall auch günstigere Ferienwohnungen zu mieten.

Der wahrscheinlich am wenigsten beachtete Grund für hohe Reisepreise ist, so wie ich selbst herausfand, das Fliegen an sich! Egal, ob eine Airline nun lustig meint, kleine, geflügelte Insekten wären bei ihnen willkommen, das Fluggeschäft finanziert sich leider nicht von allein … . Der Treibstoff ist hierbei nicht alles, was bezahlt werden will: Sitze, Speisen, Getränke, Kabinenpersonal und ein großes Repertoire an High-Tech-Geräten kosten den Betreiber echt viel Geld! Deshalb sind eben nicht alle Flüge wirklich billig.

Auf Langstreckenflügen gibt es zudem bei vielen modernen Fluggesellschaften die Möglichkeit, nicht nur schnöde Sitze zu mieten, wie man sie für gewöhnlich in Passagierzügen finden kann, nein, einen cleveren Mix aus Stuhl und Schlafcouch bekommt der Gast in den höherzahlenden Klassen sogar zu seiner eigenen Überraschung geboten! So kann ich, falls ich das Geld haben sollte, mehrere Tausend Euro für einen Flug auszugeben, unterdessen sehr bequem reisen, selbst wenn ein Marathonflug beispielsweise von Europa nach Australien mir ansonsten so einigen Kummer bereiten täte. Andernfalls müsste ich wohl entweder meine Reise in mehrere Etappen aufteilen, oder einfach versuchen, auf einem solch langen Flug mich gleichwohl mit dem normalen Standardstuhl anzufreunden … .

Das Sahnehäubchen setzten aber bestimmt Fluggesellschaften wie Emirates Airlines oder Singapore Airlines als Vorreiter in Sachen luxuriösester Flugreisen der heutigen Welt einer gesamten Flugbranche auf, denn welche gewöhnliche Fluglinie kann ihren Passagieren sonst schon auch nur annähernd vollwertige Hotelzimmer bieten? War es früher, alleine aus Platzgründen, schlicht nicht möglich, solche großzügigen Kabinen in ein Linienflugzeug zu verbauen, ermöglichen die Großflugzeuge der neuesten Generation hingegen einen Komfort, der mit Betonung an die Qualität von Schiffskabinen wie auf den riesigen Kreuzfahrtschiffen erinnert! Könnte ich selber mir aber jemals einen Flug in dieser Flugkategorie leisten?

Ein Nonstop-Flug über einen großen, weiten Ozean hinweg, und zwar in der Luxuskabine, kostet oftmals mehrere tausend Euro! Zum Vergleich kann ein Billigflug von Deutschland aus ans andere Ende der Welt, nämlich nach Australien, bereits für unter 1000 Euro bekommen werden. Offensichtlich bekommt der Urlauber hier die Wahl, die er ebenso an vielen Orten anderswo hat: im Restaurant, in der Bahn, in Einkaufsläden usw. ! Muss ich mir denn in der Tat wahren Lux leisten? – Nein, das muss ich natürlich nicht, doch falls ich es mir je leisten könnte, warum sollte ich dann wiedrum darauf verzichten?

Ich finde, ich buche lieber nur das, was ich mir wirklich leisten kann! Wer hat schließlich überhaupt etwas davon, wenn ich mich für meinen Urlaub gar voll verschulde?

This entry was posted in Ferientipps and tagged , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment