Billg … Schnäppchen?

Einmal den Vesuv zu sehen, aus nächster Nähe, das war mein Traum! Da gab es unlängst ein Angebot im Reisebüro: eine Reise nach Neapel für zwei Personen, eine Woche lang, für 200 Euro, inklusive Vollpension. Ich bin zwar allein, doch so schlimm ist das ja nicht, dachte ich mir. Wenn die 200 Euro für zwei Personen gelten, dann doch auch für eine Person! Ich bin also gleich buchen gegangen. Ich hatte mir schon denken können, dass sie mir die Reise nicht für die Hälfte anbieten würden … , also bezahlte ich die 200 Euro einfach.

Vier Wochen später ging es los! Die Fahrt war natürlich, wie zu erwarten ist bei Billigangeboten, per Bus arrangiert. Aber auch eine Busreise hat etwas für sich … . Zum Beispiel sind wir durch Turin gefahren, aber auch viele andere Städte. Ich kam mir vor wie bei einer Sightseeing-Tour, denn der Reiseleiter machte uns auf alles Sehenswerte aufmerksam!

Als wir aber im Hotel ankamen, für die erste Übernachtung, in Genua, da traute ich meinen Augen nicht! Die haben mir ein Doppelzimmer gegeben! Das allein wäre ja noch nicht fatal … , doch ich sollte das Zimmer mit einem dicken bärtigen Typen teilen, der mehr nach Calvados roch als nach Schweiß!

Es musste sich, meiner Auffassung nach, offensichtlich um ein Missverständnis handeln … , darum beschwerte ich mich beim Busfahrer! Als der aber von mir verlangte, meinen Vertrag vorzuzeigen, was ich auch ohne zu zögern tat, las er mir aus dem Kleingedruckten vor: “Die 200 Euro Reisepreis verstehen sich pro Person im Doppelzimmer. Bei Einzelbuchung wird den Reisenden jeweils ein Zimmergenosse gleichen Geschlechts nach dem Zufallsprinzip zugewiesen.” .

Da war ich so erbost, dass ich sofort meine Sachen packte und nach Hause fuhr … , mit dem nächsten Nachtzug! Der Vesuv muss wohl noch warten … .

 

Eduard Ling

This entry was posted in Ferien Geschichten and tagged , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment